Informationen zum Museum Schichtwerk

Objekt des Monats: Spitzbodenbecher

Spitzbodenbecher (zu sehen in der Sonderausstellung (bis 18.03.2019) Prost Gilching! Vom wahren Ursprung des Bieres bis zum Lenzbräu) Der ausgestellte Spitzbodenbecher war zusammen mit weiterer Keramik Teil der Grabbeigaben eines Brandgrabes aus der Urnenfelderzeit (1.200 und 750 v. Chr.) . Das Grab gehörte zu einem kleinen Gräberfeld, das im Sommer 2018 von Archäologen in der […]

Öffnungszeiten SchichtWerk / Weihnachtsgeschenke

In diesem Jahr hat das SchichtWerk noch an folgenden Tagen geöffnet:
Sonntage vor Weihnachten: am 16.12. und 23.12.18 von 14-17 Uhr
Sonntag, 30.12.18 von 14-17 Uhr
Dienstag, 18.12.18 von 10-12 Uhr

Noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken?
Hier unsere Empfehlungen für Last Minute Geschenke: Weiterlesen

Objekt des Monats: Flasche der Gilchinger Brauerei

Flasche der Gilchinger Brauerei (zu sehen in der Sonderausstellung ‚Prost Gilching ! – Vom wahren Ursprung des Bieres bis zum Lenzbräu‘) Diese Flasche stammt aus der Brauerei Gilching, der späteren Lenz- Bräu GmbH. 1927/28 wird die Brauerei mit Gastwirtschaft errichtet. Welche Familien sich hinter der Brauerei Gilching verbergen erfahren sie in der Sonderausstellung. Aus verschiedenen […]

Volles Haus beim ersten Bier-Seminar!

Das erste Bier-Verkostungsseminar im Rahmen der Sonderausstellung „Prost Gilching!“ war ein voller Erfolg. Das ausgebuchte informative, aber auch lustige Seminar mit ‚Die Biernase‘ unter dem Motto „Eine Reise für die Sinne“ fand in den Räumlichkeiten des ‚SchichtWerk‘ statt. Es wurde abgerundet durch eine anschließende Führung durch die Sonderausstellung.

Feierliche Eröffnung der Sonderausstellung „Prost Gilching!“

Am 10. November fand die feierliche Eröffnung der 2. Sonderausstellung ‚Prost Gilching!‘ mit 70 geladenen Gästen statt. Die ersten beiden Termine des Begleitprogramms fanden bereits regen Anklang:

„Prost Gilching!“ – Sonderausstellung im ‚SchichtWerk‘ ab 11.11.2018

Bereits zum zweiten Mal wird es im ‚SchichtWerk – Zeitreisen im Wersonhaus‘ eine Sonderausstellung geben.

Diese steht unter dem Titel „Prost Gilching! Vom wahren Ursprung des Bieres bis zum Lenzbräu“ und widmet sich der Geschichte des Bieres seit der Steinzeit und stellt den Bezug zu Gilching mit seinen Brauereien und Gastwirtschaften her. Umrahmt wird die Sonderausstellung von einem abwechslungsreichen Begleitprogramm (Details siehe Flyer).

Die Sonderausstellung ist zu sehen vom 11.11.2018 bis 18.03.2019.

Weiterlesen

Objekt des Monats: Neue Schublade: Römische Kräuter – Riech mich mal !

Neue Schublade: Römische Kräuter – Riech mich mal ! (zu sehen im Römerzimmer der Dauerausstellung SchichtWerk – Zeitreisen im Wersonhaus) Die Römer hatten eine Vorliebe für stark gewürzte Speisen. Dabei verwendeten sie aber weniger exotische Gewürze sondern benutzten meist heimische Kräuter. Man sammelte während der ganzen Antike Wildkräuter und auch noch zu einer Zeit, als […]

Zeitreise bei der Kulturwoche Gilching

Vom 12. bis 21.10.2018 findet die 4. Gilchinger Kunst- und Kulturwoche unter dem Motto LiEBENS.ZEIT statt.

Wie diese Woche auf der Pressekonferenz bekannt gegeben, wird auch die Zeitreise Gilching wieder mit einigen Aktionen vertreten sein: Weiterlesen

Objekt des Monats: Zwei Ziegelplattenfragmente einer römischen Fußbodenheizung

Zwei Ziegelplattenfragmente einer römischen Fußbodenheizung (neue Schublade zu sehen im Römerzimmer der Dauerausstellung SchichtWerk – Zeitreisen im Wersonhaus) Ein römischer Gutshof (villa rustica) in der Nähe von Steinlach ist seit 1983 durch den Bau einer Pipeline bekannt. Archäologische Grabungen legten in diesem Bereich Mauerreste eines Raumes bzw. Hauses frei, das mit einer Fußbodenheizung ausgestattet war. Fundobjekte […]

Objekt des Monats: Tonscherbe eines Mortariums (römische Reibschale)

Tonscherbe eines Mortariums (römische Reibschale) (zu sehen im Römerzimmer der Dauerausstellung ‚SchichtWerk – Zeitreisen im Wersonhaus‘) Im Römischen Reich wurden Keramik-Gefäße, die zum Zerreiben und Mischen von Milchprodukten, Kräutern und Gewürzen dienten als Mortarium (lat. Reibschüssel oder -schale) bezeichnet. Ein Mortarium wurde im Gegensatz zu modernen Mörsern eher zum Mischen und Kneten von Teig, Käse […]